Vogelfutterhäuschen aufhängen – Alles, was du wissen musst

Vögel sind eine schöne und charmante Bereicherung für jeden Außenbereich. Mit dem richtigen Futterhaus kann es ganz einfach sein, sie anzulocken. Doch was gibt es zu beachten, wenn du ein Vogelfutterhäuschen aufhängen möchtest?

Das Aufhängen eines Vogelfutterspenders oder eines Vogelhäuschens mag einfach erscheinen, aber es gibt tatsächlich ein paar Dinge zu beachten, damit die Vögel immer wieder kommen – zu ihrer und deiner Freude.

Das Aufhängen eines Vogelhäuschens ist eine einfache Aufgabe, an der du anschließend stundenlang Freude haben wirst. Befolge diese Tipps und Tricks, um herauszufinden, wo du Vogelfutterhäuschen aufhängen kannst und was du beim Aufhängen beachten solltest.

Wie hängt man ein Vogelfutterhäuschen auf?

Vogelfutterhäuschen aufhängen
Bild von Pexels auf Pixabay

Vogelfutterhäuschen werden in der Regel mit einem Haken, einer Schlaufe oder ähnlichem Befestigungsmaterial geliefert, mit dem das Futterhäuschen an einer entsprechenden Aufhängung befestigt werden kann.

Das sichere Aufhängen eines Vogelfutters ist sowohl für die Vögel als auch für die Vogelbeobachter wichtig.

Vogelfutterhäuschen aufhängen im Baum

Spezielle Baumhaken für Vogelfutterhäuschen sind eine hervorragende Möglichkeit, Futterhäuschen an einem erstklassigen Futterplatz aufzuhängen – an Bäumen!

Die meisten Futterhäuschen sind zum Aufhängen gedacht, und die Äste von Bäumen bieten einen perfekten Standort, der sowohl leicht zugänglich ist, als auch für die Vögel günstig ist. Natürlich nur, wenn du auch Bäume in deinem Garten hast, wovon ich jetzt einfach mal ausgehe.

Um ein Vogelfutterhäuschen in der richtigen Höhe an einem Baum aufzuhängen, musst du eventuell einen S-förmigen Haken anbringen. Achte aber darauf einen engen Haken mit stark gebogenen Enden zu verwenden, um dem Wind und den Vögeln, die auf dem Futterhäuschen landen, standzuhalten.

Du kannst solche Haken in Baumärkten und Outdoor-Geschäften kaufen. Sie sorgen in jedem Fall für mehr Stabilität und Robustheit beim Aufhängen von Futterhäuschen.

Spezielle Aufhänger für Terrassen

Terrassen sind ein hervorragender Ort, um Vögel anzulocken. Sie sind der perfekte Ort, um deine gefiederten Freunde zu beobachten, wenn sie dein hängendes Vogelfutterhaus besuchen.

Allerdings ist es gerade auf einer Terrasse meist nicht so einfach wenn man ein Vogelfutterhäuschen aufhängen möchte. Aber auch da bietet der Handel verschiedene Möglichkeiten zum Aufhängen an. Es gibt z.B. spezielle Stangen die du mit Klemmen direkt am Geländer befestigen kannst. So kannst du die Wildvögel im Garten aus nächster Nähe beobachten.

Stangen für Futterhäuschen im Garten

Stangen für Futterhäuschen im Garten
Bild von ifd_Photography auf Pixabay

Manchmal ist es eine Herausforderung, den idealen Standort für das Futterhaus zu finden, weil es nichts gibt, woran man das Vogelfutterhäuschen aufhängen könnte.

Wenn Mutter Natur nicht mit Bäumen helfen kann und es keine Strukturen in der Nähe gibt, kannst du einen Vogelfutterspender oder ein Vogelfutterhäuschen aufstellen, indem du eine Stange für das Vogelhaus benutzt.

Das lässt sich entweder mit einer selbst gebauten Stange für das Vogelhäuschen oder mit einer speziellen Stange aus dem Fachhandel zum Aufhängen von Vogelhäuschen realisieren.

Es gibt eine Vielzahl von Stangensets, die von mehreren Haken bis hin zu ausgefalleneren Optionen wie Eichhörnchen Schutzvorrichtungen alles bieten, so dass du die perfekte freistehende Vogelfutterstation schaffen kannst, wo immer du willst. 

Futterhäuschen am Fenster

Wenn du deine Lieblingssingvögel aus nächster Nähe beobachten willst, ist ein am Fenster montiertes Futterhäuschen der perfekte Platz. Solche Vogelfutterhäuschen bieten nicht nur tolle Sicht, sondern auch einen sicheren Platz für deine Vögel zum Füttern.

Futterhäuschen sind umso sicherer, je näher sie am Fenster stehen, da sie verhindern, dass die Vögel im Falle eines Zusammenstoßes Höchstgeschwindigkeiten erreichen.

Die besten Ergebnisse erzielst du, wenn du die Futterstellen an einer Halterung aufhängst oder sie mit Saugnäpfen direkt am Glas befestigst.

Fenster Vogelfutterspender Vogelhäuschen Vogelhaus Fensterscheibe mit Abnehmbarem Tablett,...*
  • Hochwertige 2er-Pack-vogelfutterhaus Jedes Vogelhaus besteht nur aus dem strapazierfähigsten Acryl, sodass es viele Jahreszeiten unter verschiedenen Bedingungen standhält. Während der Samen...
  • Einfach zu installieren und zu reinigen: Der gesamte Vogelhäuschen ist einfach zu montieren. Beim Reinigen müssen Sie nur das Tablett herausheben, ohne das gesamte Vogelhäuschen zu entfernen....

Letzte Aktualisierung am 3.12.2022 um 14:10 Uhr / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Vogelfutterhäuschen aufhängen mit speziellen Halterungen

Spezielle Aufhänger oder Haken bieten die Möglichkeit, ein Vogelfutterhaus an jedem Ort anzubringen, an dem du es auch befestigen kannst. Egal, ob es sich um ein Haus, ein Gebäude, eine Mauer oder etwas anderes in deinem Garten handelt – wenn du eine Halterung daran befestigen kannst, kannst du auch ein Vogelfutterhaus daran aufhängen.

Natürlich solltest du aber sicherstellen, dass du ein Vogelhäuschen nur dort aufhängst, wo du später auch noch relativ leicht herankommst.

Solche Halterung zum Aufhängen sind natürlich eine tolle Sache, wenn es keine natürlichen Möglichkeiten zum Aufhängen eines Vogelhäuschens gibt.

Wo sollte man ein Vogelfutterhäuschen aufhängen?

der richtige Standort für das Vogelfutterhäuschen
Bild von gamagapix auf Pixabay

Die beiden wichtigsten Überlegungen für den Standort eines Vogelfutters sind, ob du es sehen kannst und ob es sich an einem sicheren Ort befindet.

Im Folgenden findest du einige Ideen für das Aufhängen von Vogelfutterhäuschen.

Windgeschützter Standort

Wähle einen windgeschützten Standort für dein Futterhaus, um den Vögeln nicht nur Schutz zu bieten, sondern auch zu verhindern, dass Vogelfutter durch den Wind überall verteilt wird.

Freistehende Futterhäuschen sollten, wenn möglich, auch an windgeschützten Orten aufgestellt werden. Vogelhäuschen, die irgendwo aufgehängt sind, sollten bei Sturm oder anderen gefährlichen Wetterbedingungen entfernt werden, um Schäden zu vermeiden.

Der Wind kann nicht nur das Futter im Garten verteilen und das Futterhaus beschädigen, sondern auch abgebrochene Äste können eine Gefahr für die Vögel und das Futterhaus darstellen.

Wenn das Wetter in deiner Region besonders anfällig für diese Art von Wetter ist (kann ich mir z.B. gut an der Küste vorstellen), ist es vielleicht am besten, die Futterhäuschen in besonders geschützteren Bereichen aufzustellen.

Das macht es nicht nur für die Vögel einfacher und sicherer, sondern auch für dich einfacher, es zu füllen und zu pflegen.

Vermeide Orte mit praller Sonne

Natürlich kann auch Vogelfutter unter Umständen verderben. Eine Möglichkeit, das nahrhafte Futter, das die Vögel brauchen, zu schützen, ist, dein Futterhaus an einem im Schatten liegenden Ort aufzustellen.

Der Schutz vor der Sonne verhindert, dass die Samen oder das Futter zu schnell verderben, so dass deine Vögel eine bessere Chance haben, ihre Nahrung zu bekommen, wenn sie sie am meisten brauchen.

Futterhäuschen sind von Natur aus unordentlich, daher ist eine regelmäßige Reinigung unerlässlich, und ein im Schatten liegender Bereich bietet den besten Schutz vor den Elementen.

Außerdem solltest du bedenken, dass helles Sonnenlicht zwar die Beobachtung erleichtert, aber auch Probleme beim Fotografieren mit sich bringen kann. Ein im Schatten liegender Bereich ist weniger grell und eignet sich daher besser zum Fotografieren.

In der Nähe von Bäumen oder anderem Schutz

Vögel müssen sich sicher und wohl fühlen, wenn sie ein Vogelfutterhaus aufsuchen. Vogelfütterungen in der Nähe von Bäumen, Sträuchern oder anderen Unterschlupfmöglichkeiten bieten den Vögeln einen bequemen Ort, an dem sie Schutz vor Raubtieren und dem Wetter suchen und warten können, bis sie an der Reihe sind.

Außerdem funktionieren Futterhäuschen am besten in der natürlichen Umgebung der Vögel. Wenn du dein Futterhäuschen also in der Nähe von Bereichen aufstellst, in denen die Vögel normalerweise fressen, erhöhst du deine Chancen, Vögel zu deinem Futterhäuschen zu locken.

Hänge Futterhäuschen in der Nähe von Sträuchern, Bäumen oder Büschen auf, die sowohl als Unterschlupf als auch als Nistplatz dienen können.

Wenn du den Vögeln sowohl Schutz als auch Nistmöglichkeiten bietest, haben sie einen größeren Anreiz, sich nicht nur zum Füttern in der Nähe aufzuhalten. 

Die richtigen Abstände sind wichtig

Eichhörnchen gehören zum Revier, wenn es um die Vogelfütterung geht. Diese neugierigen Nagetiere können zwar amüsant anzusehen sein, aber sie sind dennoch Schädlinge am Vogelfutterhäuschen und es müssen einige Maßnahmen ergriffen werden, um zu verhindern, dass sie deine Futterhäuschen übernehmen.

Nach allgemeiner Auffassung können (oder wollen) Eichhörnchen nicht höher als 1,5 m vom Boden aus springen, nicht weiter als 2,5 m von einem Baum oder Gebäude entfernt sein und sich normalerweise nicht weiter als 3 m von oben auf ein Futterhaus fallen lassen.

Wenn du deinen Futterautomaten an einem Ort aufstellst, der die Kriterien zum Schutz vor Eichhörnchen erfüllt, solltest du in der Lage sein, einen Großteil dieser hartnäckigen Plagegeister abzuschrecken.

Schaffe den richtigen Abstand zu Fenstern

Fensterkollisionen sind eine ernsthafte Bedrohung, bei der jedes Jahr viele Vögel verletzt und getötet werden. Vogelfreunde können zum Schutz der Vögel beitragen, indem sie die Futterstellen in einem sicheren Abstand zu den Fenstern aufstellen, um Kollisionen zu vermeiden.

Platziere die Futterstellen entweder in einem Abstand von höchstens einem Meter zum Fenster oder in einem Abstand von mehr als 3 Metern zum Fenster.

Wie bereits erwähnt, tragen am Fenster angebrachte Futterstellen dazu bei, das Risiko von Zusammenstößen zu minimieren, da sie nahe am Fenster angebracht sind.

Futterhäuschen, die näher am Fenster angebracht sind, verringern das Risiko, weil sie die Geschwindigkeit (und damit den Aufprall) minimieren, während weiter entfernte Futterhäuschen den Vögeln genug Platz bieten, um sicher zu manövrieren und einen Zusammenstoß zu vermeiden.

Tipps zum Aufhängen von Vogelfutterhäuschen

Freie Sicht

Nutze deine Möglichkeiten zur Vogelbeobachtung optimal, indem du deine Futterhäuschen in freier Sichtweite aufhängst. Nur wenn du eine gute Sicht hast, kannst du die Arbeit, die du in deine Futterhäuschen gesteckt hast, genießen.

Ein gut platziertes Futterhaus an einem sonnigen Ort (aber nicht komplett immer in der prallen Sonne) zieht nicht nur deine Stammvögel an, sondern hat auch bessere Chancen, durchreisende Vögel anzulocken.

Offene Plätze mit freier Sicht ermöglichen es den Vögeln, nach Raubtieren oder anderen Bedrohungen Ausschau zu halten, und bieten gleichzeitig einen reizvollen Anblick für Vogelbeobachter.

Außerdem lassen sich bei hellem Sonnenlicht die leuchtenden Farben und das Brutgefieder vieler Vögel besser erkennen, was die Identifizierung erleichtert.

Vogelhäuschen sicher gegen Eichhörnchen machen
Das ist kein eichhörnchensicheres Futterhaus

Eichhörnchensicheres Futterhaus

Manche Futterhäuschen sind so konstruiert, dass Eichhörnchen und größere Vögel nicht an das Vogelfutter gelangen können. Dies kann durch Käfige oder speziell konstruierte Türen und Klappen erreicht werden, die sich durch das Gewicht eines Eichhörnchens schließen, Stichwort eichhörnchensicheres Vogelhaus!

Diese Option eignet sich am besten für besonders unternehmungslustige Eichhörnchen, die bereits deine anderen Bemühungen oder Futterstellen zerstört haben.

Eichhörnchen-Schutzgitter

Ablenkplatten sollen verhindern, dass Eichhörnchen von oben oder unten an das Futter gelangen. Sie sollten mindestens 15-18 cm breit oder lang sein, damit die Eichhörnchen nicht um das Gitter herum an das Futter gelangen können.

Zusätzlich können sie das Eichhörnchen aus dem Gleichgewicht bringen, indem sie beweglich sind und sich somit kippen oder drehen.

Diese Option eignet sich am besten für Futterhäuschen an Pfählen oder an Bäumen.

Eichhörnchensicherer Ständer für Futterhäuschen

Schließlich kannst du auch spezielle Stangen kaufen, an denen bereits Ablenkungen angebracht sind, um diese sportlichen Vogelfutterdiebe zu überlisten. Stabile Stangen, die sich unter dem Gewicht der Eichhörnchen nicht verbiegen, und angebrachte Ablenkbleche können deine beste Verteidigung gegen besonders entschlossene Eichhörnchen sein.

Es gibt verschiedene Arten von Ablenkblechen und eichhörnchensichere Futterhäuschen können oft mehr als ein Futterhäuschen halten, so dass eine eichhörnchenfreie Futterstelle für deine Vögel entsteht.

Was ist zu tun, wenn die Vögel nicht zu deinen Futterstellen kommen?

Wenn die Vögel nicht zu deinen Futterstellen kommen, musst du zunächst einmal Geduld haben. Es kann eine Weile dauern, bis die Vögel das neue Futterhaus bemerken, und noch länger, bis sie sich auf die Jagd machen und den neuen Standort auskundschaften.

Wenn du nach 2 bis 3 Wochen immer noch kein Glück hast, solltest du dein Futterhaus an einen anderen Ort stellen und das Warten von vorne beginnen.

Die Wahl des Standorts für das Futterhaus kann sehr ortsabhängig sein. Es kann viele Gründe geben, warum Vögel die Futterstellen an einem bestimmten Ort nicht nutzen.

Versuche, deinen Standort zu beobachten, um offensichtliche Anzeichen (wie Raubtiere) zu erkennen, aber achte auch auf weniger offensichtliche Faktoren wie verdorbenes Futter oder unsichtbare Raubtiere.

Wenn alles andere fehlschlägt, findest du hier einige weitere Tipps, um deinen Garten für Vögel attraktiver zu machen.

Sperling an Vogeltränke
Bild von Ralphs_Fotos auf Pixabay

Baue eine Vogeltränke

Wasserquellen sind für Vögel unverzichtbar und eine zuverlässige Wasserquelle ist nur eine Möglichkeit, wie du deinen Garten für Vögel attraktiver machen kannst.

Vögel brauchen Wasser, um zu überleben, und die Versorgung mit Wasser ist der Schlüssel zu ihrer Gesundheit und ihrem Lebensraum.

Die beste Vogeltränke zu finden, damit deine Vögel glücklich und gesund bleiben, bedeutet nicht nur, eine zu finden, die von den Vögeln genutzt wird, sondern auch eine, die leicht sauber zu halten ist.

Es gibt viele Arten von Vogeltränken, aus denen du wählen kannst. Bei der Wahl der Vogeltränke solltest du auf die Art, die Größe, den Standort, die einfache Reinigung und den Preis achten.

Nutze bunte Farben

Wie wir gehören Vögel zu den wenigen Tieren, die farbig sehen können, und sie sind in vielerlei Hinsicht auf diese Farben angewiesen.

Vom Anlocken eines Partners bis zum Verstecken von Raubtieren und fast allem, was dazwischen liegt, kann Farbe eine wichtige Rolle für das Leben der Vögel spielen. Mach deinen Garten besonders bezaubernd, indem du Farben einsetzt, die dafür bekannt sind, dass sie Vögel anziehen.

Orange und Gelb sind wohl dafür bekannt, dass sie Pirol und Stieglitz anlocken, und viele Futterhäuschen für diese Vögel sind in diesen Farben gehalten.

Im Allgemeinen werden wohl Vögel von ihrer eigenen Farbe angezogen. Ob das aber immer wirklich so funktioniert, wage ich zu bezweifeln.

Generell ist es aber keine schlechte Idee etwas Farbe in den Garten zu bringen. Es gibt viele Möglichkeiten, Farbe in den Garten zu bringen, von künstlichen Anlagen wie Vogelfutterhäuschen und -häusern bis hin zu natürlich leuchtenden Sträuchern und Blumen, die für Vögel attraktiv sind.

Vögel werden immer am meisten von den Farben angezogen, die mit ihrer Nahrung in Verbindung stehen. Wenn du also einheimische Bäume und Pflanzenarten pflanzt, lockst du nicht nur Vögel an, um zu sehen, was dein Garten zu bieten hat, sondern du schaffst auch ein dringend benötigtes Naturwunderland für deine Vögel.

Biete Sitzstangen in der Nähe an

Alle Vögel brauchen einen Platz, um sich auszuruhen, sich zu putzen oder einfach die Landschaft zu genießen. 

Biete Sitzstangen in der Nähe an, indem du natürliche Strukturen wie Bäume oder Büsche pflanzt. Wenn dein Garten keine solchen Strukturen bietet, kannst du auch Sitzstangen aufstellen, um deinen Vögeln einen sicheren Platz zum Ausruhen zu bieten.

Ganz gleich, ob die Vögel eine Pause von ihren Zugaktivitäten brauchen oder ob sie einen Platz suchen, um ihr Gefieder zu striegeln – Sitzstangen in der Nähe bieten ihnen den dringend benötigten sicheren Platz.

Vögel nutzen Sitzstangen oft, um die Umgebung abzusuchen und Gefahren einzuschätzen, und entscheiden so auch über die Sicherheit des Futterhäuschens. Einheimische Bäume und Grünanlagen sind immer am besten, aber wenn diese nicht zur Verfügung stehen, können auch Sitzstangen verwendet werden.

Platziere sie aber nicht zu nah am Futterhäuschen, denn das könnte Raubtieren einen unnötigen Vorteil verschaffen. Sitzstangen können aus verschiedenen Materialien hergestellt werden, oder du kannst alte Äste verwenden, um eine natürlichere Umgebung nachzuahmen.

Kontrolliere regelmäßig den Futterbestand

Um Vögel anzulocken, musst du ihre Grundbedürfnisse befriedigen. Überprüfe daher regelmäßig den Saatgutvorrat, um sicherzustellen, dass ihre Nahrungsbedürfnisse an deinen Futterstellen immer befriedigt werden können.

Die Vögel mit den richtigen Leckereien zu locken, ist ein weiterer wichtiger Schritt, um ihre Bedürfnisse zu befriedigen und ihnen einen sicheren Ort zu bieten.

Unterschiedliche Vögel fressen unterschiedliche Dinge, und wenn du ihnen die Wahl lässt, lockst du die größte Vielfalt in deinen Garten.

Wenn du den Füllstand regelmäßig überprüfst, kannst du auch den Zustand deiner Futterstellen im Auge behalten und mögliche Verschmutzungen sofort abwehren, sobald du sie siehst.

Vögel schätzen eine verlässliche und saubere Futterquelle umso mehr.

Dehner Natura Wildvogelfutter, Streufutter im Eimer, 3 kg*
  • Ausgesuchte Saaten in klassischer Mischung – ideal zur Ganzjahresfütterung
  • Durch fetthaltige Erdnusskerne und pflanzlichem Öl wichtiger Energielieferant für Vögel

Letzte Aktualisierung am 3.12.2022 um 13:48 Uhr / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Und wie das Ganze aussehen kann, wenn man sich so richtig Mühe gibt, kannst du dir in folgendem Video anschauen: