Schafstelze – Aussehen, Lebensraum, Nahrung, Brutverhalten

Die Schafstelze (Motacilla flava) gehört zur Familie der Stelzen und Pieper, wie auch der Baumpieper, der Wiesenpieper und die Gebirgsstelze. Schafstelzen bewegen sich im nassen Gebiet, außerdem halten sie sich auch auf nassen Wiesen auf und fühlen sich dort heimisch und verbunden. Die Vogelart ist weit verbreitet und am häufigsten werden die Vögel in Kulturlandschaften … Schafstelze – Aussehen, Lebensraum, Nahrung, Brutverhalten weiterlesen

Wiesenpieper – Aussehen, Lebensraum, Nahrung, Brutverhalten

Der kleine Singvogel Wiesenpieper gehört zu den weniger bekannten Vögeln in Deutschland. Das mag daran liegen, dass er mittlerweile zu den stark gefährdeten Vogelarten gehört und in Bayern sogar akut vom Aussterben bedroht ist. Sein lateinischer Name lautet Anthus pratensis. Er gehört zu den Sperlingsvögeln und ist nur in den Sommermonaten in Europa heimisch. Als … Wiesenpieper – Aussehen, Lebensraum, Nahrung, Brutverhalten weiterlesen

Baumpieper – Aussehen, Lebensraum, Nahrung, Brutverhalten

Der Baumpieper (Anthus trivialis) ist, genau wie die Gebirgsstelze und die Bachstelze, eine Vogelart aus der Familie der Stelzen und Pieper (Motacillidae). Bei uns in Mitteleuropa ist der kleine Vogel nur in den Sommermonaten zu beobachten, da er den Winter in West- und Ostafrika verbringt. Allerdings ist es nicht so leicht in in Bäumen und … Baumpieper – Aussehen, Lebensraum, Nahrung, Brutverhalten weiterlesen

Gebirgsstelze – Aussehen, Lebensraum, Nahrung, Brutverhalten

Die Gebirgsstelze (Motacilla cinerea) oder auch Bergstelze genannt, gehört zur Familie der Stelzen und Pieper (Motacillidae) und ist damit auch eine Verwandte der Bachstelze. Sie ist in weiten Teilen Deutschlands das ganze Jahr zu beobachten. In erster Linie kann man sie an schnell fließenden Bächen und Flüssen finden. Besonders auffällig ist ihr Schwanz, der eigentlich … Gebirgsstelze – Aussehen, Lebensraum, Nahrung, Brutverhalten weiterlesen

Bachstelze – Aussehen, Lebensraum, Nahrung, Brutverhalten

Sie zählt zu den bekanntesten Singvogel-Arten. Die Bachstelze (lat. Motacilla alba) findet ihren familiären Ursprung bei Stelzen und Piepern. Das Gefieder kann mit starken Kontrasten beschrieben werden. Der Wippschwanz ist ein typisches Merkmal. Ihr Ruf wird als metallisch definiert. Systematik Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes) Unterordnung: Singvögel (Passeri) Überfamilie: Passeroidea Familie: Stelzen und Pieper (Motacillidae) Gattung: Stelzen … Bachstelze – Aussehen, Lebensraum, Nahrung, Brutverhalten weiterlesen