Waldlaubsänger – Aussehen, Lebensraum, Nahrung, Brutverhalten

Der kleine Waldlaubsänger ist ein eher unscheinbarer Genosse, der dank seines grünlichen Gefieders oft mit seiner Umgebung verschmilzt. Aber sein auffälliger Gesang ist vor allem im Frühling und Sommer beim Waldspaziergang häufig zu hören. Der Waldlaubsänger gehört zu der Familie der Laubsängerartigen, und sein lateinischer Name ist Phylloscopus sibilatrix. Man findet ihn vor allem in … Waldlaubsänger – Aussehen, Lebensraum, Nahrung, Brutverhalten weiterlesen

Zilpzalp – Aussehen, Lebensraum, Nahrung, Brutverhalten

Der Zilpzalp (Phylloscopus collybita) oder Weidenlaubsänger genannt, gehört zur Gattung der Grasmückenartigen, wie auch die Mönchsgrasmücke oder die Gartengrasmücke, welche in Mittel- und Westeuropa, Teilen Sibiriens und Nordafrika zuhause ist. Der Zilpzalp ist generell ein Zugvogel, welcher in Mitteleuropa sich paart und im Mittelmeerraum, der Sahara sowie auch südlich hiervon in den Savannen und Hochebenen … Zilpzalp – Aussehen, Lebensraum, Nahrung, Brutverhalten weiterlesen

Fitis – Aussehen, Lebensraum, Nahrung, Brutverhalten

Der Fitis (lat. Phylloscopus trochilus) gehört zu den Zugvögeln und ist in Deutschland nur zwischen Mitte April und September anzutreffen. Die kälteren Monate verbringt der kleine Singvogel lieber im südlichen Afrika. Aufgrund seines Aussehens und seiner Größe wird er auch gern mit dem Zilpzalp verwechselt. Allerdings kann man beide Vögel an den Beinen und am … Fitis – Aussehen, Lebensraum, Nahrung, Brutverhalten weiterlesen