Turmfalke – Aussehen, Lebensraum, Nahrung, Brutverhalten

Turmfalke – Falco tinnunculus

Der Turmfalke gehört zu den häufigsten Greifvögeln Mitteleuropas. Die Bezeichnung „Falco tinnunculus“ bedeutet soviel wie der „klingende Falke“ und stammt vom Ruf des Turmfalken, der in etwa wie „wir-li“ klingt und in der Tonart variiert. Oft wird der Turmfalke auch aufgrund seiner speziellen Flugtechnik, als Rüttelfalke bezeichnet. Turmfalken gelten als ausgesprochen nützliche Tiere, weil sie …

Weiterlesen …

Merlin – Aussehen, Lebensraum, Nahrung, Brutverhalten

Merlin - Falco columbarius

Der Merlin (lat. Falco columbarius) gehört genau wie der Turmfalke und der Wanderfalke zur Familie der Falkenartigen (lat. Falconidae). Obwohl sie zu den Falken gehören sind sie recht klein und besuchen uns in Mitteleuropa häufig als Durchzügler während des Frühlings oder Herbstes. So gehört der Merlin zu den etwas selteneren Vögel im Garten, trotzdem kann …

Weiterlesen …

Baumfalke – Aussehen, Lebensraum, Nahrung, Brutverhalten

Baumfalke - Falco subbuteo

Der Baumfalke, lat. Falco subbuteo, ist ein Zugvogel, das bedeutet, man trifft ihn in unseren Breiten von April bis September an. In Deutschland ist er überall, außer im Gebirge, zu finden. Eine Schätzung im Jahr 2013 hat ergeben, dass es in Deutschland ca. 5400 Brutpaare gibt. Aussehen und Merkmale beim Baumfalken Der Baumfalke ist ein …

Weiterlesen …

Wanderfalke – Aussehen, Lebensraum, Nahrung, Brutverhalten

Wanderfalke - Falco peregrinus

Der Wanderfalke (lat. Falco peregrinus) zählt zu den größten Vertretern der Familie der Falken (lat. Falconidae). Wanderfalken sind weit verbreitet und bevölkern, mit Ausnahme der Antarktis, alle Kontinente. Im Sturzflug werden Spitzengeschwindigkeiten von 320 Kilometer pro Stunde erreicht, damit gilt der Vogel als das schnellste Tier der Erde. Aussehen und Merkmale des Wanderfalken Erwachsene Tiere …

Weiterlesen …